Home

Im kleinen Dorf Zierstorf, 10 Kilometer westlich von Teterow in der Mecklenburgischen Schweiz zwischen Groß Roge und Bartelshagen gelegen, finden Sie im ehemaligen Gutshaus das Poggehaus Zierstorf.

Das Poggehaus ist ein Ausstellungsort, der an das Leben und Wirken der herausragenden Vertreter der Familie Pogge erinnert. Carl, Friedrich und Johann Pogge stießen im 19. Jahrhundert bedeutende landwirtschaftliche Reformen an und engagierten sich darüber hinaus als liberale Politiker für bürgerliche Bestrebungen in Mecklenburg.

Im Hauptraum finden Sie Zeugnisse zum Leben des Afrikaforschers Paul Pogge, zu seinen Reisen, zur Kolonialzeit und zur nachkolonialen Ära, ergänzt von Kunst- und Alltagsgegenständen aus Zentralafrika.

In zwei weiteren Räumen ist zur Zeit eine Fotoausstellung über eine Reise in die Länder der Sahelzone von Bärbel Kleemann zu sehen.